Adical ist ein neues Werbenetzwerk von Spreeblick-Macher Johnny Hauesler und Buchautor und Werbetwexter Sascha Lobo. Eine durchaus interessante Grundidee, Blogs adäquat außerhalb der rein quantitativ abgerechneten klassischen Werbemodelle zu vermarkten. Und eine Idee aus dem letzten Spätsommer (Dr. Huber)…

Das verriet die Strategie der beiden. Wer komplexe Technologie erwartet hat, wird enttäuscht sein: “Das ist keine automatisierte Veranstaltung, vieles wird von Hand gemacht”, wird Hauesler zitiert. Es geht also um eine Bündelung von Premium-Contents aus Blogs. Keine schlechte Idee. Neben simplen Bannern im Hochpreissegment sollen Unternehmen selbst eine Art Trashback-Funktion bekommen, die es ihnen wermöglich Ihre neuesten Beiträge eigener Corporate-Blogs an die Blog-Posts zu hängen – in der Hoffnung, dass die Leser dann auch das Unternehmens-Blog lesen.

Â

Satirische Ergänzung:Â

Etwas amüsiert war ich denn schon: im letzten Spätsommer hatte Mediablog-Betreiber Frank Huber für Aufsehen gesorgt, weil er 10 unangekündigte Anrufe an A-Blogger getätigt hatte und so für Mediaschaltungen geworben hatte. Eigentlich eine Lapailie… Daraufhin gründete er seinen Media-Blog, den ich trotz mancher “heißsporniger” Provokationen gern lese. Erfüllt nun die  des Johnny Haeuslers die Prophezeiungen des Medienexperten und selbsterannten “Weisen aus dem Medialand”? Manch einer, der die Diskussionen danals verfolgt hat, wird sich nun schmunzelnd fragen, ob ein Bewußtseinswandel eingesetzt hat. Vielleicht lesen ja die auf adical aufgeführten Blogbetreiber seit Monaten bereits den Mediablog und haben entsprechend gelernt.

Besonders amüsant die Vorstellung, wie wohl Sascha Lobo und Johnny Haeusler auf Kundenfang gehen und sich gleichzeitig bei Ihrer kritischen Fangemeinde aus Berlin-Mitte für mögliche Cold Calls rechtfertigen müssen. Mit irgendwelchen Mitteln muß das Blognetzwerk ja aufgebaut worden sein… Herr Haeusler: Herr Huber würde Ihnen jetzt wahrscheinlich gern eine Rechnung über Beratungshonorar schicken … 😉

Â

Ein AnfangÂ

Das Thema Vermarktung für Blogs ist wichtig, dient doch eine solider Finanzierungsmix (zu dem auch Werbung gehören kann) zu einer Einkommenssicherung vieler Betreiber und könnte daher sogar die Qualität mancher Blogs erhöhen. Trotz dieser nicht ganz ernst gemeinten Schmunzelei darf man gespannt sein, wie sich das Angebot darstellt. By the time she got to high school, the pictures were still circulating https://www.spyappsinsider.com through her school and community

Project Details