googlephone1.png

Mittlerweile scheint das GooglePhone nach umfangreichen Spekulationen jetzt doch wieder inoffiziell bestätigt zu sein und sich tatsächlich in Entwicklung zu befinden. Bisher hieß es in den Gerüchten immer, dass Google ein eigenes Betriebssystem für seine Mobiltelefone entwickelt – doch

laut aktuellen Gerüchten wird Google hierbei auf die OpenSource-Software OpenMoko setzen.

OpenMoko beschäftigt sich mit der Entwicklung eines “freien” Telefons, ganz ohne proprietäre Software oder gar Betriebssystem. Das erste in Entwicklung befindliche Handy ähnelt nicht nur vom Hardware-Design sondern auch von den Screenshots der Oberfläche her sehr stark an das iPhone. Vielleicht genau aus diesem Grund steht OpenMoko derzeit ganz oben auf der Gerüchteliste für das Betriebssystem des GooglePhones.

Festzustehen scheint auf jeden Fall dass das Betriebssystem auf Linux basieren wird. Die Entwicklung einer komplett eigenen Software wäre vielleicht doch etwas zu übertrieben und gehört bei weitem nicht zu Googles Kerngeschäft. Der Einsatz von Symbian oder gar Windows kann ebenfalls völlig ausgeschlossen werden. Die Zeichen stehen also gut für OpenMoko Students and non-classroom staff have the write my paper for me https://www.midnightpapers.com opportunity to interact with each other in a different way

Project Details