Wie man eine relativ stark durchorganierte Branche gehörig aufmischen kann, macht derzeit in Amerika PracticeFusion vor. PracticeFusion ist eine kostenlose Lösung für elektronische Gesundheitsakten (electronic medical records – EMR). Der Ansatz, den Practice Fusion verfolgt, um den Markt aufzumischen, ist jedoch ein ganz anderer,  als es Google Health oder Microsoft mit Health Vault betreiben.

Practice Fusion bietet Ärzten ein offenes System, um ihre Patienten zu verwalten. Zum bietet der offene Ansatz kleinen Praxen eine kostenlose Möglichkeit, eine webbasierte Basis-Patientenverwaltung ohne großes initiales Investment zu betreiben. Zum anderen – und hier erst wird es spannend – haben sich rund um die Practice Fusion API eine Vielzahl von Sonderlösungen von unabhängigen Softwarefirmen etabliert. Damit  ist die Schwelle extrem niedrig.

Auf der letzten Health 2.0 Conference 2010 war Practice Fusion jedenfalls eines der Highlights und wurde bereits als “fastest growing record platform in the world” gehandelt. Macht Practice Fusion im Gesundheitsbereich also vor, was Apple mit dem AppStore vorgemacht hat?

Anbei die Präsentation von  PracticeFusion CEO Ryan Howard auf der Health 2.0 Conference 2010:

[youtube 8–SLkJSZUg&feature=channel]

 

Link:
You go through an equal amount of hard work and dedication just to get through www.topspyingapps.com/facebook-message-spy the process of hiring a team of enthusiastic workers

Project Details