anna.jpg

Schaut man sich ein durchschnittliches Zeitschriftenregal an, so dominieren ganz eindeutig die Klatschblättchen. Auch der Großteil der Blogs wird von solchen Themen dominiert. Aber was gilt als News und wer bestimmt, was eine Nachricht ist?

Interessant daher ein Chat des US-amerikanischen PC Magazines, auf den Steve Rubel hingewiesen hat. Das PC Magazine hat den Wirbel um den Tod von Anna Nicole Smith mit dem Launch des iPhones verglichen. Anna schlug Apple in Google-Suchergebnissen, Blog-Beiträgen und News.

Auf digg sah das Ergebnis dagegen komplett anders aus: dort war das iPhone der große Star. Die Diskussion darüber, was das für Social Bookmarking bedeutet, steht noch aus.

Eine mögliche Erklärung des Phänomens könnte die sein. Danach werden die meisten Beiträge (und das geschieht bei digg in Form des Taggens) von nur 1% der User generiert. Diese 1% können aber durchaus andere Vorlieben haben als die Mehrheit der konsumierenden Nutzer. Restorative practices – whole-school implementation guide the san francisco unified school district uses buy essay added information restorative practices throughout the district

Project Details