Nach der Listung bei der IVW klettert die Schüler-Community SchülerVZ mit knapp 5,3 Milliarden Page Impressions auf Anhieb auf den zweiten Platz aller deutschen Internetangebote und landet nur knapp hinter StudiVZ. StudiVZ und SchuelerVZ führen damit das Online-Ranking der IVW an und verdrängen T-Online auf Platz 3. Da fragt man sich, welches Portal als nächstes Furore machen könnte.


Wodurch zeichnet sich also eine ideale Online-Zielgruppe aus, die den Traffic nach oben treibt? Für die Schüler sprechen folgende Merkmale:

  • zechnisches Verständnis ist vorhanden
  • viel Zeit
  • experimentierfreudig
  • auf der Suche nach neuen Kontakten.

Für folgende Gruppen könnten einige der Merkmale zutreffen:

  • Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger,
  • Obdachlose (Internet ist überall),
  • Rentner, v.a. Frührentner,
  • junge Berufseinsteiger,
  • Mütter (v.a. junge Mütter).

Zumindest für die letzte Zielgruppe gibt es bereits verschiedenen Networks – und nicht mit wenig Zugriffen. Ob sich die übrigen Zielgruppen auch so leicht monetarisieren lassen? Whether you’re new torestorative justice or well-versed in https://www.pro-academic-writers.com/ academic writing service the subject, looking at the evidence and examples of successful programs can be fascinating

Project Details