gates_wef2007.gifAuch das Word Economic Forum 2007 in Davos beschäftigte sich mit dem Thema Web 2.0 und seiner ökonomischen Bedeutung. Der rapide Anstieg der sozialen Netzwerke in Online-Medien ist sowohl ein soziales als auch ein wirtschaftliches Phänomen. Das einstündige Video zeigt die Panel-Diskussion mit Bill Gates, den Gründern von FlickR und YouTube sowie anderen illustren Gästen.

[google 7818852908161786954]Â Â

Die Teilnehmer auf dem Panel sind erfolgreiche IT-Unternehmer aus verschiedenen Dekaden, was es interessant macht. Denn die Auswirkungen des verbraucher- und nutzergetriebenen Webs sind noch nicht ganz verstanden und da ist es interessant, was die Old Boys und die neuen Gründer so denken.
Â

Fragen lauteten:

  • Was sind die Treiber virtueller Gemeinschaften (Communities)?
  • Ist der starke Anstieg in den Bewertungen der jungen Firmen berechtigt?
  • Wie setzen Unternehmen Social Networking Strategien ein, um Produkte und Märkte zu entwickeln und mit Ihren Kunden zu kommunizieren?

Teilnehmer sind:

  • Caterina Fake, Gründer Flickr, USA
  • William H. Gates III, Vorsitzender, Microsoft Corporation, USA
  • Chad Hurley, Gründer und Vorstand, YouTube, USA
  • Mark G. Parker, Präsident und Vorstand, Nike, USA
  • Viviane Reding, Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, Europäische Kommission, Brüssel
  • Dennis Kneale, Herausgeber des Forbes Magazine, USA

Das Panel wurde moderiert von Peter Schwartz, Vorsitzender, Global Business Network, USA

Das Video dauert insgesamt fast 1 Stunde. Die Video-Session findet sich bei Google:http://video.google.com/videoplay?docid=7818852908161786954&hl=en

Gefunden bei Robert Basic.

Car phone warehouse car accidents texting while driving is equally dangerous as https://trymobilespy.com/how-to-catch-your-girlfriend-cheating-app drunk driving car accidents texting while driving is equally dangerous as drunk driving capture a 30 sec video

Project Details